Graduate School for East and Southeast European Studies
print


Breadcrumb Navigation


Content

„Handbuch der Literaturen aus Czernowitz und der Bukowina“

Präsentation eines neues Grundlagenwerks zur multilingualen Literaturlandschaft der Bukowina

15.07.2024

Es diskutieren Prof. Andrei Corbea-Hoișie (Iași), Prof. Steffen Höhne (Weimar / Jena) und Dr. Oxana Matiychuk
(Czernowitz). Die Moderation übernimmt Dr. Enikő Dácz (IKGS München).

Wann?

Am 15.07.2024 um 18:15 Uhr

Wo?

Hauptgebäude der Ludwig-Maximilians-Universität München (Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München), Raum F007

Das Handbuch wurde von Andrei Corbea-Hoișie, Steffen Höhne, Oxana Matiychuk und Markus Winkler herausgegeben. Es untersucht die multilinguale Literaturlandschaft der Bukowina vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart und geht auch auf die konfessionellen und politischen Orientierungen und
Prägungen der Region ein.

Downloads